Fallstudie für Inhaber:innen einer HNO-Praxis:

Wie die HNO Praxis Weinstadt über 20 Bewerbungen erhielt und 2 Stellen besetzen konnte, ohne Jobportale oder Stellenanzeigen zu nutzen

…in weniger als 4 Wochen

Kostenfreies & unverbindliches Telefonat

Ausgangssituation der HNO Praxis Weinstadt

Die HNO Praxis liegt in Weinstadt, Baden-Württemberg. Das Team bestand aus insgesamt 6 Medizinischen Fachangestellten und den 2 HNO-Ärzten – Herrn Gkotsis und Herrn Taxis.

Die beiden Inhaber waren auf der Suche nach einer neuen Medizinischen Fachangestellten, um das hohe Patientenaufkommen weiterhin bewältigen zu können.

Aus diesem Grund sollte die Mitarbeitersuche gestartet werden. Beiden Inhabern war bewusst, dass die Suche mit herkömmlichen Methoden wenig erfolgsversprechend sind. Dementsprechend sollten neue Wege ausprobiert werden.

Typische Probleme herkömmlicher Methoden zur Mitarbeitersuche

Ziele der Zusammenarbeit

Die Vorgehensweise im Detail

Die Boss Recruiting GmbH ist eine Spezialagentur im Bereich der Mitarbeitergewinnung über Social Media in der Kombination mit digitalen Prozessen.

Hauptsächlich ist die Boss Recruiting GmbH auf die (zahn-)medizinische Branche spezialisiert, jedoch wurden auch schon in anderen Branchen weitreichende Erfahrungen gesammelt.

Durch die vielseitige Erfahrung konnte die Boss Recruiting GmbH vier wesentliche Bausteine herausstellen, die für eine erfolgreiche Mitarbeitergewinnung essenziell wichtig sind – branchenunabhängig.

Schritt 1: Das Jobangebot

Die Kombination aus einem sehr guten Jobangebot und die allgemeine Attraktivität des Arbeitgebers ergeben den wichtigsten Baustein einer erfolgreichen Mitarbeitergewinnung.

Die HNO Praxis Weinstadt hatte bereits ein sehr attraktives Jobangebot mit verschiedenen Vorteilen, wie bspw. eine 4-Tage-Woche und eine übertarifliche Vergütung.

Dementsprechend war die Attraktivität als Arbeitgeber bereits sehr hoch. Es mussten lediglich die wesentlichen Kernvorteile definiert und im richtigen Licht darstellt werden.

Schritt 2: Hohe Sichtbarkeit in der Region

Damit die Jobangebote die maximale Aufmerksamkeit von potenziellen Bewerbern gezielt in der Region erhielten, wurden die Social-Media-Kanäle Facebook und Instagram ausgewählt.

Facebook und Instagram nutzen in Deutschland jeden Monat über 30 Millionen Nutzer, sodass ein Großteil der Bevölkerung direkt oder indirekt erreicht werden können.

Um die maximale Reichweite zu erzielen und das Interesse der Fachkräfte zu wecken, wurden optimierte Werbeanzeigen ausgearbeitet.

Vorteile von Social Media:

pfeil-nach-rechts.png

Wie sehen die Werbeanzeigen aus?

Schritt 3: Digitale Bewerbungsprozesse

Da die Nutzer auf Social Media i.d.R. nicht aktiv auf der Suche nach einem neuen Job sind und sich spontan mit dem Jobangebot beschäftigen, muss eine Bewerbung digital und unkompliziert möglich sein.

Dies wurde durch die Erstellung von digitalen Bewerbungsprozessen sichergestellt. Diese Prozesse sind nicht nur ansprechend aufgebaut und auf Smartphones optimiert, sondern auch psychologisch optimiert, sodass am Ende möglichst viele Interessenten von einer Bewerbung überzeugt werden.

Vorteile von digitalen Bewerbungsprozessen:

pfeil-nach-rechts.png

Wie sieht der digitale Bewerbungsprozess aus?

Schritt 4: Der Prozess nach Bewerbungseingang

Da die Bewerbung digital erfolgt und die Hürde geringer ist, musste der Prozess nachdem sich eine Person beworben hat angepasst werden.

Alle Bewerber wurden spätestens 48 Stunden nach der Bewerbung telefonisch für ein erstes Kennenlerngespräch kontaktiert.

Im Kennenlerngespräch wurden mehr Informationen über den Bewerber gewonnen und weitere Schritte mit dem Bewerber abgestimmt.

pfeil-nach-rechts.png

Ergebnisse der Zusammenarbeit

Kostenfreies & unverbindliches Telefonat

Nachhaltige Aufstellung durch eine Karriereseite

Damit die Praxis nachhaltig als Arbeitgebermarke in der Region wahrgenommen wird und auch ohne Werbeanzeigen auf Social Media neue Fachkräfte gewonnen werden können, wurde eine Karriereseite auf der normalen Homepage platziert.

Die Karriereseite ähnelt dem Aufbau eines digitalen Bewerbungsprozesses, überzeugt Interessenten durch einen psychologisch optimierten Aufbau und bietet die Möglichkeit einer unkomplizierten, digitalen Bewerbung.

Alle Stellen werden automatisch und kostenfrei bei dem Service „Google for Jobs“ gelistet und dadurch werden regelmäßig Initiativbewerbung gewonnen, ohne Zeitaufwand und ohne weitere Kosten.

Sie möchten ähnliche Ergebnisse für Ihre Praxis erzielen?

Dann vereinbaren Sie jetzt eine kostenfreie Potenzialanalyse!

Kostenfreies & unverbindliches Telefonat

Über die Boss Recruiting GmbH

Die Boss Recruiting GmbH unterstützt Unternehmen bei der Mitarbeitergewinnung. Durch die Strategien konnten bereits weit über 10.000 Bewerbungen generiert und viele Stellen besetzt werden.

Unser Ziel: Wir möchten jedem Kunden eine hoch individuelle und nachhaltige Komplettlösung für die Mitarbeitersuche an die Hand geben, damit sich die Probleme der Mitarbeitersuche dauerhaft in Luft auflösen.

Dies schaffen wir durch bewährte Strategien und ausgeklügelte, digitale Prozesse.

Wie läuft eine Zusammenarbeit ab?

Das sind die nächsten Schritte...

1. Klicken Sie auf den Button

Klicken Sie auf den Button und wählen Sie einen passenden Termin für Ihre kostenlose Potenzialanalyse aus.

2. Telefonische Potenzialanalyse

Zum Termin melden wir uns telefonisch bei Ihnen. Im Gespräch analysieren wir Ihre Situation und Sie erhalten einen genauen Fahrplan an die Hand.

3. Präsentation Ihrer Lösung

Wir arbeiten eine individuelle Komplettlösung für Ihre Praxis aus und präsentieren Ihnen die Lösung im Detail, bevor Sie sich für eine Zusammenarbeit entscheiden.

Kostenfreies & unverbindliches Telefonat

Häufig gestellte Fragen

Die Potenzialanalyse ist ein kostenfreies & unverbindliches Telefonat für Sie. Wir werden vor dem Gespräch Ihre Online-Präsenz analysieren, Ihnen im Gespräch Fragen stellen und dann aufzeigen, wie Sie die Strategie für sich umsetzen können.

Natürlich beantworten wir Ihnen auch alle Fragen.

Sollten Sie bereits eine Facebook und Instagram Seite haben und hier regelmäßig Beitrage veröffentlichen, ist dies schon mal sehr gut!

Allerdings werden diese Beiträge i.d.R. nicht die Personen erreichen, die Sie gerne erreichen würden – Fachkräfte in Ihrer Region. Genau aus diesem Grund sollten Sie die Social-Media-Plattformen richtig nutzen, indem Sie eine Omni-Präsenz-Strategie durch bezahlte Online-Werbung implementieren.

Nur so, werden Sie das volle Potenzial von Social Media ausschöpfen und Bewerbungen von Fachkräften in Ihrer Region erhalten.

Eine Zusammenarbeit dauert in der Regel 3 Monate und kann je nach Bedarf von Ihnen verlängert werden. In den ersten 3 Monaten werden alle Bestandteile für Sie ausgearbeitet und die Strategie für Sie implementiert.

Ja!

Auf den Social-Media-Plattformen Facebook und Instagram sind jeden Monat über 30 Millionen aktive Nutzer in Deutschland aktiv. Sie erreichen somit einen Großteil der Bevölkerung in Deutschland. Zudem erreichen Sie hier nicht nur Personen, die aktiv nach einem neuen Job suchen, sondern auch Personen, die offen sind für neue Jobangebote, aber niemals aktiv danach suchen würden. Diesen Vorteil haben Sie bei keiner anderen herkömmlichen Methode zur Mitarbeiterfindung.

Durch die Erfahrung aus verschiedenen Branchen können wir Ihnen versichern, dass alle Berufsgruppen auf Social Media vertreten sind.

Ihr Zeitaufwand ist minimal. Am Anfang braucht es 2 Meetings: Ein Meeting dient dazu alle Informationen zu den einzelnen Stellen zu sammeln. Das zweite Meeting dient dazu die technische Einrichtung vorzunehmen.

Sobald diese Meetings abgeschlossen sind, beginnen wir mit der Ausarbeitung der einzelnen Bestandteile. Am Ende besprechen wir die Ausarbeitungen, bevor die Werbekampagnen aktiviert werden.

Nach Aktivierung erhalten Sie in der Regel in den ersten 48 Stunden erste Bewerbungen.

Der erste Schritt ist die kostenfreie Potenzialanalyse. Sobald Sie sich für eine Zusammenarbeit entscheiden haben benötigen wir lediglich folgende Dinge: Informationen zu den einzelnen Stellen, Bilder und die gemeinsame technische Einrichtung.

In der Regel erhalten Sie erste Bewerbungen 48 Stunden nachdem die Werbekampagnen aktiviert wurden.

Ja. Mehr dazu erfahren Sie in der Potenzialanalyse.